Einsatzübersicht

zur Übersicht

Einsatz Sucheinsatz (So 17.02.2019)
Personensuche am/im Wasser

Einsatzart:Sucheinsatz
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:17.02.2019 - 17.02.2019
Alarmierung:Alarmierung durch DLRG WL/EL
am 17.02.2019 um 14:58 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 15:20 Uhr
Einsatzende:17.02.2019 um 17:15 Uhr
Einsatzort:Gemeinde Wietze
Einsatzauftrag:Die Aller höhe dem Ort Wietze, sowie den gleichnamigen Fluss mit Strömungsrettern und Sonar absuchen.
Einsatzgrund:Vermisste Person
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Zugführer
  • 2 Bootsführer
  • 2 Bootsgast
  • 4 Strömungsretter
2/0/8/10
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen sonstige (GW) - Adler/ Pelikan Celle 71/58/1 - CE-P 7158
- Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - Adler/ Pelikan Celle 71/57/1 - CE P 7157
- Rettungsboot (RTB) - Adler/ Pelikan Celle 71/78/1 -
- Mehrzweckboot (MZB) - Adler/ Pelikan Celle 71/77/1 - CE P 7177

Kurzbericht:

Bereits seid dem 16.02.19 wurde im Bereich der Ortschaft Wietze eine Person vermisst. Am heutigen Nachmittag wurde die Suche fortgesetzt und erweitert. Somit wurden von der DLRG OG Winsen/Aller, die für uns vor Ort der Ansprechpartner war, aus Celle die Strömungsretter und das MZB "Kellu II" zur Unterstützung angefordert. Die Strömungsretter suchten den kleinen Fluss "Wietze", der durch den gleichnamigen Ort fliesst, und unweit in die Aller mündet, zu Fuss ab, während weiter stromabwärts an der Aller die Mehrzweckboote (MZB) "Kellu II" aus Celle, sowie "Elmo" aus Winsen/Aller geslipt wurden und die identischen Sonargeräte auf beiden Booten einsatzklar gemacht wurden.
Kurz nach der Suche mit den Sonargeräten konnte der Einsatz abgebrochen werden, die vermisste Person wurde in einem Rückhaltebecken zwischen dem Ort Wietze und der Aller leblos gefunden.

Bilder:

Strömungs...MZB Einweisung...