Jugend-Einsatz-Team (JET)


  • Die DLRG besitzt Einsatzfahrzeuge, wozu?

  • Was ist die Wasserrettung? Und wie funktioniert sie?

  • Du willst was erleben, und dich dabei auch noch nützlich machen?


Durch unser Jugend-Einsatz-Team erhältst du Einblicke in die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. In die DLRG


Hier lernt man alles was ein Wasserretter so wissen muss, von der Knotenkunde bis zur Ersten-Hilfe gibt es viel zu entdecken und zu erlernen. Nicht nur trockene Theorie sondern auch viele praxisorinterte Übungen halten wir ab, ob auf dem Boot im Wasser oder am Land.
Jungen, engagierten Mitgliedern möchten wir insbesondere durch den Wasserrettungsdienst die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung in der DLRG bieten.
Hier können sie nicht nur ihre eigenen Ideen einbringen, sondern lernen auch selbst Verantwortung für sich und andere zu tragen.


Wir treffen uns einmal pro Monat von 10-14 Uhr im Celler Hafen.
Du möchtest mitmachen oder dir einfach mal die Tätigkeiten der JET’s anschauen? Dann komm gerne vorbei.  Melde dich kurz bei Leon, Oliver oder Philipp unter JET@celle.DLRG.de an und erhalte viele weiter Informationen.

 

Aber was verbirgt sich hinter der Idee des Jugend-Einsatz-Teams?

Nun – eigentlich ganz einfach: JETs sind künftige Wasserretter - also Jugendliche in unseren Gliederungen, die im Alter ab 12 Jahren die Aufgaben und Tätigkeitsbereiche in den verschiedenen Einsatzdiensten durch motivierte DLRG-Ausbilder und Jugendgruppenleiter kennen lernen. Das Nachwuchsförderprogramm „JET“, das „Jugend-Einsatz-Team“ soll Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich spielerisch mit der verantwortungsvollen Aufgabe der Wasserrettung vertraut zu machen. Sie kennen sich aus – Wissen wie’s geht und sind für die Einsatztätigkeit – aber auch für die Arbeit im Hallenbad oder im Jugendbereich hoch motiviert und Ausgebildet.

JETs können bis zur Prüfung zum „Wasserretter“, der bundeseinheitlichen „Fachausbildung Wasserrettungsdienst“ alle Ausbildungselemente des Wasserrettungsdienstes kennen und erleben lernen.
Sie erhalten dadurch die Möglichkeit, sich spielerisch mit den verantwortungsvollen Aufgaben der Wasserrettung vertraut zu machen. Dabei soll aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen.
Später stehen sie dann, ab 16 Jahren, als kompetenter und gut ausgebildeter Mitarbeiter oder Mitarbeiterin dem Team im Wasserrettungsdienst zu Verfügung.
Neben der Ausbildung zum Rettungsschwimmer-Silber enthalten
die Ausbildungsbereiche auch die Erste-Hilfe, das Schnorcheltauchen, die Bedienung unserer Sprechfunkgeräte, und Fahrten mit dem Motorrettungsboot.
Mit zur JET-Ausbildung zählen aber auch Veranstaltungen wie Fahrten, Zeltlager und Grillabende.
Begegnungen mit anderen Jugendgruppen der DLRG runden dabei das Programm ab.

Wir freuen uns auf euch!
Leon Coels & Oliver Schiano & Philipp Hoffmann

Fragen zu den JET-diensten gerne per Mail an JET@celle.DLRG.de