Neuigkeiten im Detail

E-Mail an Mathias Dannenberg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

10.02.2018 Samstag 50. Jubiläums Aller-Winter-Fackelschwimmen

Die DLRG Munster mit ihrer Zeitmaschine

Der Oberbürgermeister der Stadt Celle gibt den Startschuss

Teilnehmer am Start

Teilnehmer am Start

Teilnehmer auf der Strecke

Teilnehmer mit Fackeln auf der Strecke

Teilnehmer mit Fackeln auf der Strecke

Teilnehmer mit Fackeln auf der Strecke

Teilnehmer am Ziel

Links der Initiator "Kalli" Ströher mit dem Landesverbandspräsidenten Dr. Oliver Liersch und der DLRG PRäsidenten Achim Haag

Ehrenurkunde für 50 Jahre Allerschwimmen

DLRG Munster mit dem Presi für das schönste Wassergefährt

Die Feuerwehr Celle mit ihrem Preis für die größte Gruppe

DUC Kehl mit dem Preis für die weiteste Anreise

Fackelausgabe

Ein weiteres Wassergefährt

Teilnehmer mit Fackeln auf der Strecke

Das begleitende Feuerwerk

Besser konnte es an diesem Tag nicht laufen um das Jubiläumsschwimmen in schöner Erinnerung zu behalten. Das Wetter war den Organisatoren gnädig, das Hochwasser ging schnell genug zurück und sowohl die Helfer als auch die Teilnehmer waren besonders motiviert, dieses Allerschwimmen zu einem ganz besonderen werden zu lassen.

Seit 1966 ein fester Bestandteil im hiesigen Veranstaltungskalender und auch über die Grenzen Celles bekannt, fand am vergangenen Samstag wieder das beliebte Allerschwimmen auf der Oberaller statt. Rund 250 Schwimmer aus ganz Deutschland und im Alter zwischen 16 und 79 Jahren, wurden mit Hilfe der CeBus von der Umkleide an der Burgstraße nach Altencelle verbracht und sprangen dort gegen 17:00 Uhr in die ca. 3 Grad kalte Aller. Den Startschuss zu Deutschlands ältesten Winter-Fackelschwimmen gab in diesem Jahr der Schirmherr dieser Veranstaltung, der Oberbürgermeister der Stadt Celle Herr Dr. Jörg Nigge. Neben diesem Amtsinhaber freute man sich ebenso auf die Teilnahme des DLRG Präsidenten Achim Haag, dem DLRG Landesverbandspräsidenten Dr. Oliver Liersch und dem Begründer des Allerschwimmens, „Kalli“ Ströher, die das Treiben vom sicheren Ufer aus verfolgten. Vom Start aus ließen sich die zum größten Teil bunt verkleideten Teilnehmer die knapp 4 Kilometer lange Strecke hinuntertreiben. Trotz der gut vorbereiteten und dick angezogenen Schwimmer mussten aber insgesamt 8 von Ihnen frühzeitig dieses Wintervergnügen beenden. Sie wurden an der Strecke von Booten aufgelesen und dem Malteser Hilfsdienst an Land übergeben. Diese entschieden ob der Teilnehmer ins warme Physiobecken musste oder sich so im Fahrzeug aufwärmen konnte. Die Großzahl aber konnte auch beim Jubiläums Allerschwimmen ab Beginn der Dammaschwiesen die Aller wieder in ein atemberaubendes Meer aus Fackeln verwandeln, welches auf Höhe der Ziegeninsel in diesem Jahr noch zusätzlich mit einem Feuerwerk untermalt wurde. Dieser Anblick zu fortgeschrittener Stunde ist es immer, welches dieses Fackelschwimmen zu so etwas besonderen macht.

Prämiert wurden dieses Jahr auch wieder ganz besondere Leistungen. So konnte sich die Freiwillige Feuerwehr Celle über einen Präsent für die größte Gruppe freuen. Sie stellten gleich 23 Teilnehmer zu diesem Schwimmen auf. Das schönste Wassergefährt hat in diesem Jahr die DLRG OG Munster gebaut. Sie griffen das Thema dieses Allerschwimmens auf und bauten eine riesige schwimmende Zeitmaschine. Für die weiteste Anreise wurde der DUC Kehl prämiert. Sie machten sich aus dem Schwarzwald auf den Weg in die Südheide um mit dabei zu sein. Einen ganz besonderen Preis erhielt Karl Ströher. Er wurde als Initiator des Allerschwimmens für 50 Jahre aktive Teilnahme daran mit einer Ehrenurkunde geehrt. Da bei so einer riesigen Veranstaltung auch zahlreiche Helfer benötigt werden, wurde die DLRG Celle wieder durch Kameraden der OGs Wathlingen/Nienhagen, Winsen (Aller), Horneburg/ Altes Land, Burgdorf und Isernhagen unterstützt. Weitere Kräfte von dem Technischen Hilfswerk OV Celle, dem Malteser Hilfsdienst OV Celle sowie der Freiwilligen Feuerwehr Celle waren auch wieder gern gesehene Kameradinnen und Kameraden die tatkräftig mit angefasst haben. Vielen Dank auch noch an die lokalen Pressevertreter, Möllendorf-Foto und Foto-ST für die Bilder und celle-von-oben für das neue Video. Die Bilder könnt Ihr übrigens in diesem Jahr kostenlos runterladen, wenn Ihr auf folgenden Link klickt: https://www.picdrop.de/dlrgogcelle/Allerschwimmen

Kategorie(n)
Gesellige Veranstaltungen

Von: Mathias Dannenberg

zurück zur News-Übersicht