Neuigkeiten im Detail

26.06.2019 Mittwoch  Erfolgreicher Start der Freigewässer Saison

Das erfolgreiche Team

Antonia Rentschler qualifiziert sich für den Landeskader Niedersachsen

Vor zwei Wochen fand traditionell der Lifesaving Cup in Eckernförde mit mehr als 300 Teilnehmern statt. Das Celler Team reiste mit 6 Sportlern an, wobei Gerret Warnecke zum ersten Mal bei einem Freigewässerwettkampf mit dabei war.

Leider störten mehrfach Gewitter den Wettkampfablauf. Mehrere Disziplinen wurden aufgrund von Zeitmangel und zum Schutz der Sportler gestrichen. Am Ende des Tages konnte das Team dennoch Medaillen und Punkte holen. Antonia Rentschler sicherte sich im Ski Finale Platz 12. Den gleichen Platz erreichte Shawn Andrä im Board Race und erkämpfte sich im Beach Flags die Bronze Medaille. Merle Hinrichs holte sich die Silber Medaille im Board Race. Aylin Schönstedt erreichte im Board Race sowie im Beach Flags Vorlauf vordere Plätze und Kathrin Bornemann konnte sich im Mittelfeld der Vorläufe platzieren.

Am Ende reichte es mit der Oceanwoman Relay, Platz 4, in der Gesamtwertung auf Platz 8. Shawn Andrä konnte die Magdeburger Staffel im abschließenden Beach Sprint unterstützen und holte sich die Goldmedaille.

 

 

Bei der ersten von drei Trophys in Beckum, letztes Wochenende,konnte das kleine Team dann bei sehr gutem Wetter überzeugen.  Antonia Rentschler qualifizierte sich nach starker Vorstellung und Platz 15 im Ski Finale für den Landeskader Niedersachsen, somit hat sie ab nächtes Jahr die Möglichkeit an den Trainingsmaßnahmen teilzunehmen. Merle Hinrichs und Shawn Andrä konnten sich in ihren Disziplinen ins Finale kämpfen und Punkte für das Celler Team holen. Im Beach Flags erreichte Shawn Platz 13, Merle Platz 4 im Ocean, 7 im Board und Platz 8 im Surf Race.

Auch in den Mannschaftsdisziplinen erreichten die Damen im Rescue Tube Rescue und im Board Rescue jeweils den 16. Platz. Die zwei Herren mit Shawn und Uwe Liestmann als ältester Sportler, konnten sich im Board Rescue den 10. Platz erkämpfen.

In der Tageswertung konnte das Team aufgrund der starken Ergebnisse Platz 15 von 33 Mannschaften erreichen.

Ab jetzt wird wieder fleißig trainiert bis zum Saison-Höhepunkt in drei Wochen beim DLRG-Cup in Warnemünde. Für Shawn Andrä heißt es jedoch direkt dieses Wochenende noch einmal "Take your marks, set, go". Er hat sich für das Juniorenteam des Landeskader Niedersachsen qualifiziert und startet beim Junioren-Rettungspokal in Halle/Saale.

Kategorie(n)
Wettkämpfe

Von: Merle Hinrichs

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Merle Hinrichs:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden