Neuigkeiten im Detail

29.06.2019 Samstag  Tag der offenen Tür bei der DLRG Celle

So sah es zu Beginn aus 40 Meter Höhe aus

Kleiner Aufbau in der Fahrzeughalle

Infostand der Rettungssportler und Ausbildung

Infostand der Rettungssportler und Ausbildung

Bereich der Jugend mit unserer Hüpfburg

Anfrahr zur Rettungsvorführung

Übergabe des Patienten bei der Rettungsvorführung

Die Strömungsretter in Aktion

Die Rettungssportler zeigten ihr Können auf dem Wasser

Trotz Temperaturen von über 30 Grad, begaben sich zahlreiche Interessierte in den Celler Hafen um sich über die vielfältige Arbeit der hier stationierten DLRG zu informieren.

Das Wetter meinte es zu gut mit den Lebensrettern, als diese am vergangenen Samstag ihren Tag der offenen Tür veranstalteten. Dennoch kamen an die 300 Besucher um sich über die diversen Bereiche der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zu informieren. An Ständen haben sich die gewünschten netten Gespräche ergeben, die im Vorfeld auch so beworben wurden. Das Ausbildungsteam, samt der Rettungssportgruppe, informierte über die aktuelle Schwimmbad Situation in Deutschland und wie wichtig es sei, dass Kinder erst mit dem Jugendschwimmabzeichen in Bronze (Freischwimmer) zu sicheren Schwimmern zählen.

Vor dem Gebäude konnten sich Interessierte über das Einsatzgeschehen und Material der Wasserretter erkundigen. Dabei kam auch immer wieder eine Frage auf, wieso ein Boot auf Rollen steht? Dass diese Funktion nur zu Hochwassereinsätzen installiert wird, erklärte dann dieses ungewohnte Bild und lud auch gleich dazu ein, mit einem baugleichen Boot der DLRG Winsen/Aller einen kleinen Ausflug auf der Aller zu machen.

Für Kinder und Jugendliche, die sich nicht aufs Wasser trauten, stand die große Motorrettungsboot-Hüpfburg zum Austoben bereit. Diese wurde von der DLRG Jugend und dem Jugend-Einsatz-Team betreut. Hier haben sich Eltern über die diversen Kinder- und Jugendangebote informiert, während ihre Kleinsten nebenbei mit den außergewöhnlichsten Motiven geschminkt wurden.

Eine gelungener erster Tag der offenen Tür in der neuen Wache, bei dem auch so manches selbstgebackene Kuchenstück an die Person gebracht werden konnte.

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit

Von: Mathias Dannenberg

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Mathias Dannenberg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden